I, Tonya

Sie war die berühmteste Person der Welt – nach Bill Clinton. Als erste Amerikanerin vollzog Tonya Harding innerhalb eines Wettbewerbs gleich zwei sogenannte Dreifach-Axel – der anspruchsvollste Sprung im Eiskunstlauf. Ihr Name wird jedoch für alle Zeiten mit dem schlecht geplanten und stümperhaft durchgeführten Attentat auf ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan in Verbindung bleiben, das ihre Erzrivalin trainingsunfähig machen und Tonya den Sieg in den amerikanischen Meisterschaften sichern sollte – doch es kam anders…

Margot Robbie (THE WOLF OF WALL STREET) glänzt mit einer herausragenden Darbietung der hitzköpfigen Tonya Harding, ein schnauzbärtiger Sebastian Stan (LOGAN LUCKY) als deren impulsiver Ex-Mann Jeff Gillooly und eine brillante Allison Janney (JUNO) als Tonyas spitzzüngige Mutter LaVona Golden. Regie führte Craig Gillespie (LARS UND DIE FRAUEN).

I, TONYA wirft einen bissigen Blick auf das Leben und die Karriere von Tonya Harding in all ihrer hemmungslosen – und facettenreichen – Pracht.

Regie: Craig Gillespie
Cast: Margot Robbie, Sebastian Stan, Allison Janney u.a.
Drehbuch: Steven Rogers

She’s no role model, but she’s a hell of a pleasure to watch.

— Buzzfeed

Ab 22. März 2018 im Kino

USA 2017, 119 min
Im Verleih in Deutschland

Material für Presse und Kinos

Pressematerial zu aktuellen Titeln finden Sie in Kürze auf Filmpresskit.de. Für Archiv-Titel kontaktieren Sie uns bitte.
Trailer, Teaser & Co finden Sie als DCP auf Trailerloop und für Web/TV auf Filmpresskit
Social Media-Material finden Sie zeitnah zum Filmstart auf unserer Social Media-Seite