Productions

Nach ihrem ersten eigenen Film WAFFENSTILLSTAND (2009) wandte sich DCM schnell dem internationalen Markt zu. Ein Meilenstein in der Firmengeschichte bildete die Gründung eines zweiten Standbeines in Los Angeles in 2012. Entstanden ist dieser DCM-Ableger in Partnerschaft mit John Lesher, dem ehemaligen Präsidenten von Paramount.

Das Portfolio der DCM-Produktionen umfasst heute namenhafte nationale und internationale Projekte. Die Mischung der Filme, deren Regisseure inhaltlich und künstlerisch ganz individuelle Schwerpunkte setzen, steht gleichzeitig für das Konzept, das DCM ausmacht: Hochwertige Filme auf die große Leinwand zu bringen, die jeder für sich eine besondere Geschichte erzählen und dabei ebenso unterhaltsam wie anspruchsvoll sind.

Distribution

Als Filmproduktion gegründet, beschloss DCM 2010 auch im Filmverleih Fuß zu fassen. Mit dem Einstieg beim Delphi Filmverleih und der späteren Übernahme in 2011 konnte die Insolvenz des traditionellen Berliner Independent erfolgreich abgewendet werden. Seitdem bringt DCM als unabhängiger Verleih neben eigenen Produktionen weitere nationale und internationale Filme in die deutschen Kinos. 2013 gründetet DCM einen weiteren Filmverleih in Zürich, über den ausgewählte Filmtitel in der Schweiz erscheinen.

Der erste Erfolg als Verleih gelang DCM mit dem mehrfach ausgezeichneten Film THE ARTIST in 2012. „Der schönste Film des vergangenen Jahrzehnts“ (Stern) begeisterte allein in Deutschland rund 700.000 Kinobesucher.
THE ARTIST wurde mit fünf Oscars®, drei Golden Globes® und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet. Heute bringt DCM neben den eigenen Produktionen weitere namhafte nationale und internationale Filme in die Kinos.