Filmkunst in Leipzig | DCM

DCM mit großen Arthouse-Filmen auf der 18. Filmkunstmesse Leipzig

 

Astrid

Ein Film von Pernille Fischer Christensen

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen.

Kinostart: 06. Dezember 2018

 


 

The Old Man and The Gun

Ein Film mit Robert Redford

In seinem letzten Film als Schauspieler schlüpft Oscar-Preisträger Robert Redford in die Rolle eines alternden Bankräubers und erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte von dessen unzähligen Gefängnisausbrüchen. Unter der Regie von David Lowery und der preisverdächtigen Performance von Hollywood-Größen Robert Redford und Sissy Spacek erweckt The Old Man & The Gun ein altes Genre wieder zum neuen Leben.

Kinostart: 31. Januar 2019

 


Loro (AT)

Ein Film von Paolo Sorrentino

In Loro (AT) widmet sich La Grande Bellezza-Regisseur Paolo Sorrentino dem ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi (Toni Servillo) und seinem Führungszirkel. Im modernen Italien der späten 2000er Jahre inszeniert der Oscarpreisträger in seinem gewohnt bildgewaltigem Stil, neben berauschenden Bunga-Bunga-Partys, auch intime und sentimentale Momente.

Kinostart: 15. November 2018

 


GIRL

Ein Regiedebüt von Lukas Dhont

Das in Cannes mehrfach ausgezeichnete Drama Girl begleitet die 15 jährige Lara und ihrem Traum eine Tänzerin zu werden. Neben dem kräftezehrenden Ballett-Training unterzieht sich, der als Junge geborenen, Teenager einer Hormontherapie und geht so nicht nur an seine physischen Grenzen.

DCM bringt GIRL als Booking&Billing-Titel von Universum in die deutschen Kinos.

Kinostart: 18. Oktober 2018