"Carol" mit Preis der Frankfurter Buchmesse ausgezeichneit | DCM

Der Preis der Frankfurter Buchmesse für die Beste Internationale Literaturverfilmung geht in diesem Jahr an den US-Filmregisseur Todd Haynes für CAROL. Der Film beruht auf dem 1952 erschienenem Roman von Patricia Highsmith The Price of Salt (deutscher Titel: Carol – Salz und sein Preis, deutsche Ausgabe bei Diogenes). Die mit Cate Blanchett und Rooney Mara herausragend besetzte Produktion lief in diesem Jahr im Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes, wo Rooney Mara den Preis als „Beste Darstellerin“ erhielt, und kommt im Verleih von DCM am 17. Dezember 2015 in die deutschen Kinos.

Todd Haynes bekommt für #CAROL den Filmpreis der Frankfurter Buchmesse. Laudator und persönlicher Preisverleiher war gestern Abend Direktor der Frankfurter Buchmesse: Juergen Boos.

Posted by DCM on Wednesday, October 21, 2015

Der Preis der Frankfurter Buchmesse für die Beste Internationale Literaturverfilmung wurde am Dienstag, 20. Oktober 2015 anlässlich der Deutschlandpremiere des Filmes in Berlin an Todd Haynes verliehen.

„Seit Jahren arbeiten wir erfolgreich daran, die Zusammenarbeit zwischen der Verlags- und der Filmbranche zu intensivieren und das hier vorhandene Potential kontinuierlich auszubauen“, sagt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse. „Mit diesem Preis wollen wir außergewöhnliche Literaturverfilmungen ins Rampenlicht rücken – und die literarischen Vorlagen, die zu diesen Produktionen inspiriert haben.“ Neben der Verleihung des Preises für die beste Internationale Literaturverfilmung, die von 2004 bis 2014 im Rahmen der Hessischen Film- und Kinopreise verliehen wurde, veranstaltet die Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin den Stoffemarkt „Books at Berlinale“ und bietet während der Messetage mit StoryDrive und anderen Konferenzformaten Impulse zum cross-medialen Denken und Verwerten.

Über CAROL: Im New York der 1950er-Jahre führt Carol Aird (Cate Blanchett) eine unerfüllte Ehe mit ihrem wohlhabenden Mann Harge (Kyle Chandler). Sie lernt die junge Therese (Rooney Mara) kennen, die in einem Kaufhaus arbeitet und von einer Karriere als Fotografin träumt. Auf einer gemeinsamen Reise entwickelt sich eine ganz besondere Bindung zwischen ihnen – und schließlich die große Liebe. Harge akzeptiert das neue Glück seiner Frau jedoch nicht: Er beauftragt einen Privatdetektiv damit, dem frisch verliebten Paar zu folgen und entscheidende Beweise für das laufende Scheidungsverfahren zu sammeln. Carol muss schon bald um das Sorgerecht für ihre geliebte Tochter kämpfen.

„In aufwändig komponierten Aufnahmen lässt Todd Haynes die repressiven 1950er Jahre wiederaufleben. Er erzählt in CAROL eine Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen, die sich über die engen gesellschaftlichen Moralvorstellungen hinwegsetzen. Wie schon in DEM HIMMEL SO FERN zeigt Todd Haynes auch hier ein Kino der großen Gefühle, ohne kitschig oder sentimental zu wirken“, begründet Juergen Boos die Auswahl.

Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 270.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

BuchpreisToddHaynes-CopyrightDCM

Fotodownload (unengeltlich für Berichterstattung, Copyright DCM)